Atelier Berg

Das Atelier Berg berät und betreut Unternehmen konzeptionell und gestalterisch bei Kommunikationsmaßnahmen in den Bereichen Print-, Web- und Motiondesign. Von Plakatwerbung über Internetauftritt bis hin zum Imageviedo trägt alles eine Handschrift.

Gestalten bedeutet für uns eine Marke zu formen, Gefühle und Botschaften eines Unternehmens zu transportieren - Um Menschen zu bewegen, anzutreiben oder zum Nachdenken anzuregen. Crossmediale Kommunikation ist unsere Stärke. Als Full-Service-Agentur kommt bei uns alles aus einer Hand - vom Konzept bis hin zur Realisierung. Die nötigen Ideen, Bilder und Texte arbeiten wir exklusiv für Sie aus und kümmern uns auch um die dafür nötige Infrastruktur.

Wir arbeiten Hand in Hand mit kreativen Köpfen der Branche, um Ihrer Vision eine Gestalt zu geben. Sie profitieren von einem dichten Netzwerk aus Konzeptern, Designern, Filmschaffenden, Fotografen und Models. So können wir schnellere, effizientere und dichtere Lösungen anbieten.

Auch Start-up Unternehmen betreuen wir gerne mit individuellen Konzepten. Gutes Design ist nicht immer eine Frage des Budgets.

Das Team Hannah Berghus

Hannah hat Mediendesign in Köln studiert. Sie ist als freiberufliche Konzepterin, Art Directorin und Fotografin spezialisiert auf Print- und Corporate Design.

Seit 2009 ist sie Mediendesignerin und erarbeitete sich schon früh ein beachtliches Portfolio an nationalen Kunden. Die Veröffentlichung ihres Openerkonzepts zum Medienforum NRW war nur einer von vielen Höhepunkten und brachte Hannah schon früh als Designerin und Fotografin Anerkennung bei namhaften Kunden ein. Hierzu zählen unter anderen die Heinrich-Heine Universität Düsseldorf, der AWO Bundesverband, sowie das Manager und Wirtschaftsmagazin "Business Intelligence Magazine", für die sie als Fotografin, Konzepterin und Art-Directorin tätig ist.

Manuel Mohlberg

Manuel hat Mediendesign in Köln studiert. Er betreut als Konzepter und Art Director unsere Kunden in Web-, Motion- und Print-Produktionen.

Internationale Kontakte zu Fotografen, Visagisten, Models und Designern brachten ihm als Art Director bereits 2010 die Veröffentlichung einer Fotostrecke im emerge-mag zwischen Dolce&Gabbana und Calvin Klein ein. Aber auch in diversen regionalen und lokalen Projekten fand man seine Handschrift in Konzept und Gestaltung wieder.